Life goes on and on...

TAG - Ich habe aufgehört zu zählen..

Ich weiß gar nicht wie viel Tage vergangen sind seitdem du mich verlassen hast. Ich muss auch gar nicht mehr zählen, du bist ja wieder zu mir zurück gekommen Ich könnte die Tage zählen seit wir wieder ein WIR sind. 22 Tage sind es jetzt. Und ich muss hinzufügen 22 Tage ohne dass wir miteinander gestritten haben, Rekord würde ich sagen :D. Aber ich will es gar nicht zu laut ausprechen, denn wer weiß wie lange dieser Zustand noch anhält. Ich bin nicht mehr so wie früher, das weiß ich selbst. Ich bin nicht mehr so auf dich fixiert, meine Welt dreht sich nicht mehr um dich, das ist sehr gut. Ich habe ein eigenes Leben, ich brauche Zeit für mich selbst, für meine Freunde, für meine Familie. Aber dennoch ist ein Teil von mir unzufrieden. Unzufrieden weil sich gar nichts verändert. Weil du immer noch so bist wie vorher. An dem Tag als wir uns das erste Mal wieder getroffen hatten fragte ich dich, ob sich was verändert hat und du fragtest was ich damit meine. Du sagtest damals du willst nicht mehr, weil du nicht in der Lage wärst eine Beziehung zu führen, bist du es jetzt? Hat sich in dieser Hinsicht was verändert? Du sagtest nein, wenn du ehrlich bist willst du gar keine Beziehung haben, aber du könntest ums verrecken nicht ohne mich und du wärst bereit an dir zu arbeiten. Das hatt mir schon gereicht. Ich sagte immer man kann an sich arbeiten, wenn man bereit dazu ist. Wenn man gewillt ist, etwas zu verändern dann kann eine Veränderung auch stattfinden. Deshalb war dieser eine Satz für mich Gold wert. Das du mister Perfekt und ich kann alles und weiß alles von dir selbst aus zugibst, dass du den größten Fehler deines Lebens gemacht hast und bereit bist dich zu ändern, das hätt ich noch nicht mal zu träumen gewagt. Aber nun sind wir wieder an diesem Punkt, wo ich dir damals den größten Palaber der Welt gemacht hätte. Weil du dich so selten meldest, weil du mir so wenig Aufmerksamkeit schenkst, so wenig Zeit für mich hast. Ich verstehe es jetzt wenn Menschen sagen sie hätten keine Zeit. Früher war das für mich eine Ausrede, jeder Mensch findet Zeit für das was ihm wichtig erscheint, aber ich bin die letzten Wochen selber da durch und weiß jetzt dass es nicht nur eine Ausrede ist, sondern Tatsache. Manchmal möchte man sich sehen, aber die Zeit fehlt einfach dazu. Deswegen mache ich dir keine Kopfschmerzen mehr wenn du sagst du hättest keine Zeit. Aber ich würde mir wünschen du würdest mir wenigstens sagen WARUM du keine Zeit hast. Ich hab doch vollstes Verständnis für alles. Der Grund würde ja auch keinerlei Unterschiede machen, aber es würde mir wenigstens zeigen dass du WIRKLICH keine Zeit hast und nicht kein Bock. Es gibt diese Paare die alles zusammen machen. Sei es zum Arzt gehen oder zum Friseur oder egal was. Und dann gibt es uns. Ich wünschte mir wir wären auch so ein Paar bei denen die Leute sagen, die gibt es nur im Doppelpack. Aber so sind wir nicht, so waren wir nie. Dann stört mich auch, dass du jetzt mit deinen Freunden zusammenziehst. Das heißt für mich wieder paar Jahre im ungewissen zu bleiben. Im ungewissen darüber was aus uns beiden werden soll. Was heißt das für uns wenn du jetzt erst aus der WOhnung deiner Mutter ausziehst? Wenn wir die Tage weglassen in denen wir getrennt waren, sind wir schon über ein Jahr zusammen und du redest doch auch ständig vom zusammenziehen, also was soll das jetzt? Ich bin es leid ständig für uns beide zu denken, deswegen lass ich das jetzt auch sein, ich mache da weiter wo ich aufgehört hab. Wenn du mit deinen Freunden zusammenziehst, dann wird es wohl kein Problem sein wenn ich nächstes Jahr spätestens mit meiner Freundin zusammen ziehe. Du meldest dich stundenlang nicht ? OK kein Problem ich melde mich auch nicht. Ich weiß nicht wo das hinführen soll, aber scheinbar scheinst du mit der Situation glücklich zu sein. Gestern sagtest du zu mir aus dem nichts du seist dankbar dafür dass es mich gibt und möchtest einfach nur mal Danke sagen. Hab wohl alles richtig gemacht. Aber trotzdem fehlt etwas. Ich will mir nicht immer nur denken müssen dass du mich liebst. Ich möchte es HÖREN. Ich möchte dass du zu mir Ich Liebe Dich sagst. So doof wie es sich anhört, ich brauche das. Natürlich fragen sich jetzt alle warum ich das in diesen Blog schreibe und ihn nicht einfach darauf anspreche. Ja wenn das so einfach wäre hätt ich das schon längst getan. Aber er ist nicht der Mensch mit dem man über solche DInge reden kann. Nur wenn er reden will. Ansonsten nervt ihn solches nur. Deswegen ist es auch nicht möglich vernünftig darüber zu sprechen. Und ich weiß ja auch was er sagen wird:" Ich kann so nicht sein, dass ist einfach nicht meine Art. Ich zeig dir doch schon Aufmerksamkeit." Ja für seine Verhältnisse tut er das auch, aber ES REICHT MIR EINFACH NICHT!

13.3.16 19:37

Letzte Einträge: Er hat es schon wieder gemacht. .., Sherazade, Was Liebe anstellt.., Ausgelutscht...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen