Life goes on and on...

TAG 9

Heute war der erste Tag als ich aufgewacht bin und nicht direkt an dich dachte. Ich fühlte mich gut und ausgeschlafen, obwohl ich die Nacht wieder Schwierigkeiten beim Einschlafen hatte. Wir waren heute morgen frühstücken mit einigen Freunden und natürlich sind wir da hin gegangen wo wir auch mit dir zusammen frühstücken waren. Aber ich hab mich auf andere Sachen konzentriert und versucht nicht an dich zu denken. Es fällt mir leichter das zu tun, aber es bereitet mir auch Sorgen, denn wenn ich es schon schaffe weniger an dich zu denken, denkst du dann überhaupt an mich? Ich will nicht dass du mich vergisst, am liebsten würd ich dir jeden Tag schreiben damit ich nie aus deinen Gedanken verschwinde. Aber ich werde auch nicht zulassen dass du mich vergisst so einfach mach ich es dir nicht. Du kannst nicht so einfach aus dieser Sache rauskommen dafür hab ich zuviel Herzblut da rein gesteckt, zuviel Geduld mit allem gehabt und viel zu viele Enttäuschungen runterschlucken müssen. Ich weiß zwar noch nicht was ich machen werde, aber gar nichts machen geht auch nicht das lässt mein Stolz nicht zu. Ich fühle mich ausgenutzt und das kann ich nicht auf mir sitzen lassen. Aber darüber möchte ich mir keine Gedanken machen, morgen gehts nach Istanbul und ich habe zum Glück andere Sachen die mich momentan ablenken. Aber sobald das neue Jahr anfängt beschäftige ich mich intensiver mit dem Gedanken einfach vor deiner Nase aufzutauchen und dich zur rede zu stellen. Ich weiß dass du davor Angst hast oder eher gesagt dass du keine Lust auf dieses Gespräch hast, weil dir das zu anstrengend sein wird. Hast du nicht deshalb auch alles beendet? Weil es dir zu anstrengend wurde? Weil ich nicht mehr die Klappe gehalten hab und auf Friede Freude Eierkuchen gemacht hab? Ich seh es nicht ein dir den Gefallen zu tun dir keine Kopfschmerzen zu bereiten. Ich weiß dass ich es lieber gut sein lassen sollte aber diese Sache ist für mich nicht abgeschlossen solange ich es nicht entschieden habe oder solange ich dir nicht diese Dinge sagen kann die mir auf dem Herzen liegen. Vielleich wird es rein gar nichts ändern, wovon ich auch ausgehe, denn wir sind an einem Punkt angelangt da bringt und das Reden nicht weiter. Du hast ein Problem mit dir selbst und du musst dich erst selber reparieren bevor irgendwas in deinem funktionieren kann. Ich habe alles in diese Beziehung reingesteckt und anscheinend hats nicht gereicht. Deshalb weiß ich jetzt oder eigentlich wusst ichs schon die ganze Zeit, dass es an dir liegt. Ich hoffe hoffe hoffe wirklich so sehr, dass du dich irgendwann in den Griff bekommst. Nicht nur für uns sondern für alles in deinem Leben.

18.12.15 15:09

Letzte Einträge: Er hat es schon wieder gemacht. .., Sherazade, Was Liebe anstellt.., Ausgelutscht...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen