Life goes on and on...

TAG 27 !

Wow man glaubt es kaum wie schnell die Zeit vorbeigeht. Aber der Urlaub war die richtigste Entscheidung, die ich seit langem mal wieder getroffen hatte. Ich bin schon eine Weile zurück, aber mir ging es so gut, dass ich kaum Gedanken an ihn verschwendet habe und deswegen auch nichts zum schreiben hatte. Obwohl eine sache ist da passiert und zwar wars am vierten Tag in Istanbul als ich abends endlich wiedet wlan hatte und seinen Profil stalken wollte. Als erstes bekam ich eine Benachrichtigung darüber dass er ein Bild hochgeladen hatte. Bei dem Bild habdelte es sich um einen traumhaft schönen Sonnenuntergang über dem Meer/Fluss/See? Es gab aber keine Hinweise, wo das Bild geschossen wurde. Als ich sein Facebook Profil unter die Lupe nahm fiel mir die Kinnlade bis zum Boden. Dieser Elende war in Antalya !!! Ich bin durchgedreht vor Wut. Da planen wir wochenlang unseren gemeinsamen Urlaub und als würds nicht reichen dass er sich kurz vorher von mir trennt, geht er auch noch alleine in Urlaub !!! Ich war mega sauer. Ich rief meine Mutter an, sie sagte dass er bestimmt gehört hat dass ich in Istanbul bin und jetzt einen auf "was du kannst, kann ich schon lange" machte. Ich hoffte dass das so war. Natürlich kann ich niemals wissen, mit welchen absichten er in Urlaub geflogen ist, aber wenn er das gemacht hat ohne zu wissen dass ich ebenfalls im Urlaub war, wäre das eine richtig richtig miese aktion von ihm. Ich war froh dass ich in Istanbul war als ich das gesehen habe. Wäre ich zuhause geweden und er in Antalya, ich wäre vor Wut die Wände hochgerannt und mit dem nächsten Flug nach Antalya um ihn zu zerfetzen. Die restlichen Urlaubstage vergingen wie im Flug, ich habe super nette Leute kennengelernt, wieder Spaß am leben gehabt, mega viel gelacht, wenig geweint, viel getanzt, viel gesehen, momente erlebt die man nicht beschreiben kann, also Leute: ISTANBUL IST EIN HIGHLIGHT. Als ich zurück in Deutschland war rechnete ich mir aus, wann der Hohlkopf wieder zurück kommen wird und suchte nach seinem Flug. Am besagten Tag war ich dann am Flughafen und wollte ihn zufällig abfangen. Meine Fakten beruhten natürlich nur auf Spekulationen, ich wusste nicht ob er jetzt wirklich in diesem Flieger saß aber ich war mir mega sicher. Zu meinem Pech landete das Flugzeug eine halbe stunde früher und ich verpasste ihn. Später verlinkte er sich in Facebook dass er wieder zuhause war, also lag ich richtig mit meinen Rechnungen und Spekulationen. Ich weiß, ich bin killer 😎.Ach auf der Rückfahrz kassierte ich nochmal 60 euro strafe weil ich ohne Tickez gefahren bin, da der zug schon ankam und ich nicht auf den nächsten warten wollte. DANKE mein Liebling, dass ich wegen dir immer noch hass-momente habe ❤Neuer Tag neues Glück, am anfang der Woche war sein Urlaub zu ende und ich kannte ja seine Arbeitszeiten. Jetzt oder nie dachte ich mir. Also machte ich mich los um ihn zufällig zu treffen. Ich wusste nicht, was für eine Schicht er arbeitet, auch nicht ob er mit der Bahn fährt oder abgeholt wird, aber ich wollte nichts unversucht lassen. Ich wartete und wartete, rannte nochmal ans Auto um mein Parkticket zu verlängern, "wenn ich ihn jetzt verpasse rast ich aus" dacht ich mir. Ich lief die treppen runter und sah hinter der tür jemanden, der aussah wie er. Ich konzentrierte mich so sehr darauf, um zu erkennen ob er es wirklich ist, dass ich fast nicht mitbekam als er tatsächlich durch die Tür rein kam. Obwohl ich mich drauf vorbereitet hattr ihn zu sehn erwischte es mich eiskalt. Ich blieb stehen und wusste nicht wohin mit mir. Auch er blieb stehen als er mich sah, wusste erst nicht ob er weiterlaufen oder zu mir kommen soll. Schließlich nahm er seine Kopfhörer runter und kam auf mich zugelaufen. "Hi" sagte er etwas zurückhaltend "Hi" sagte ich ausdruckslos und schaute ihm in die Augen. "Wie gehts was machst du hier?" "Ich fahr zu meiner Tante", sagte ich außer Atem. Ich hoffe ihm fällt nicht auf wie mega aufgeregt und nervös ich bin. Ich verschränkte, die Arme, damit ihm das Zittern nicht auffiel. "Hm ok, ich mach mich dann weiter auf meine Weg" sagte er und war dabei sich von mir wegzudrehen. Dann überlegte er es sich wohl anders ubd fragte: "willst du noch was reden?" Demonstrativ schaute er auf seine Uhr "Ich hab noch eine Minute, jetzt hast du die Chance zu reden". Ich unterdrückte ein Lachen. Wow wie edel von dir mir eine Minute deines Lebens zu entbehren. Ja, ich will reden, ich hab soviel zu sagen, soo viel, aber eine Minute? Ich bitte dich, dann sage ich lieber gar nichts. Ich schüttele den Kopf "jetzt willst du reden?" "Ja, jetzt haben wir uns getroffen und können reden" sagt er. Wieder schüttele ich den Kopf "Nein" sage ich, " ich will nicht reden.." er schenkt mir noch ein schwaches lächeln, streicht an meinem Arm und sagt "machs gut" ich nicke nur, drehe mich um und laufe weg. "Bitte ruf mich zurück, bitte bitte bitte bitte" denke ich mir innerlich, aber natürlich passiert nichts. Wow, ein paar Minuten mit ihm und ich bin wieder am Anfang. Ich hab heute einen Spruch gelesen: Er ist wohl mein Schicksal. Egal wie viele Jahre vergehen, sobald ich ihn sehe, sobald ich seine Stimme höre, verliebe ich mich erneut in ihn. Ich setz mich draußen hin und rauch erstmal eine um runterzukommen. Ich bin stolz auf mich. Sowas von stolz. Dieses Gefühl, ich fühle mich wie der King in diesem Moment 👑👑Als ich meiner Freundin über whatsapp die Ereignisse erzähle, bekomme ich auf einmal eine Nachricht.. ER hat mir geschrieben ..!!!!!!

5.1.16 13:22

Letzte Einträge: Er hat es schon wieder gemacht. .., Sherazade, Was Liebe anstellt.., Ausgelutscht...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen